Veneers

Veneers oder auch Verblendschalen nennen Zahnärzte fast transparente Keramikschalen , die von außen auf den Zahn angeklebt werden. Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Durch Veneers können leichte Zahnfehlstellungen, Zahnlücken, unbefriedigende Zahnfarben und lokale Verfärbungen korrigiert werden. Mit Hilfe von Veneers erhalten die sichtbaren Oberflächen der Zähne ein perfektes, fehlerfreies Aussehen, und auch die Zahnfarbe wird bei diesem Verfahren individuell optimiert.

Veneers sind nur eine Möglichkeit in der ästhetischen Zahnheilkunde, deren Schwerpunkte in der Aufhellung von Zahnverfärbungen, Formkorrektur von Zähnen, Restauration von Zähnen mit zahnfarbenen Materialien und kosmetischen Zahnfleischkorrekturen liegen. Ziel dieser neuen therapeutischen Richtung ist dabei nicht Zahnkosmetik, sondern mehr Zahngesundheit und ein makelloses Lächeln für jeden.

Die Behandlung ist mittlerweile relativ einfach geworden. Die hauchdünnen, metallfreien Keramikfacetten werden wie künstliche Fingernägel auf die sichtbaren Oberflächen Ihrer Zähne geklebt. Hierbei muss nur eine minimale Schicht Zahnschmelz, etwa 0,5 Millimeter, abgetragen werden. Später sind dann die lichtdurchlässigen Veneers von eigenen Zähnen nicht zu unterscheiden. Der große Vorteil dieser Methode ist der geringe Substanzverlust. Bei anderen Verfahren, zum Beispiel bei Kronen, müssen bis zu 1,2 Millimeter der Zähne abgeschliffen werden. Die Veneers werden nachhaltig geschützt und bleiben länger erhalten durch eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung

Nähere Informationen finden Sie hier:

Professionelle Zahnreinigung
.
Ein weitere Überlegung ist ob der patient vor der Fertigung der Veneers Verblendschalen seine Zahnfarbe aufhellen möchte. Hier kommt das Bleaching zum Einsatz: bitte anklicken...

Bleaching

Dr. Martin Eder • Romanplatz 10 • 80639 München • Tel. 089 - 23 88 77 66
www.zahnarztpraxis-muenchen.com • zahnarztpraxis-muenchen@t-online.de